*** Johann Jakob (Jakob) Lüchinger ***

Suchen ...

 

 

Johann Jakob

Lüchinger

Suchen ...

 

 

Maria Katharina (Katharina)

Lüchinger-Zünd

... Eltern von ...

Johann Jakob (Jakob)

Lüchinger

* Mo, 1837-12-18
† Do, 1903-12-31

... verheiratet mit ...

...

 

 

Do, 1898-02-10

Suchen ...

 

 

Katharina

Lüchinger-Hollenstein

...

Suchen ...

Maria Rosa Katharina Lüchinger

Suchen ...

Marie Elisabetha (Elisabetha) Bleisch-Lüchinger

Suchen ...

Johann Jakob (Jakob) Lüchinger


*** Report ***


Personalien

Name

Johann Jakob (Jakob) Lüchinger

Bürger von

Montlingen, Oberriet, SG

Geboren am

1837-12-18 in Montlingen, Oberriet, SG

Gestorben am

1903-12-31 in St. Gallen

Wohnort(e)

Montlingen, Oberriet, SG (1837); Sulzberg, Vorarlberg, Österreich (1898); Scheidegg, Bayern (1902); St. Gallen (1903)


Eltern

Vater

Johann Jakob Lüchinger (1812-06-11 bis 1875-12-25)

Mutter

Maria Katharina (Katharina) Lüchinger-Zünd (1811-01-08 bis 1882-12-13)


Partner

Ehefrau

Katharina Lüchinger-Hollenstein (1870-06-20 bis 1914-07-27)
Hochzeit am 1898-02-10 in Sulzberg, Vorarlberg, Österreich


Kinder

Tochter

Maria Rosa Katharina Lüchinger (1898-08-30)

Tochter

Marie Elisabetha (Elisabetha) Bleisch-Lüchinger (1902-04-01)

Sohn

Johann Jakob (Jakob) Lüchinger (1904-09-10 bis 1983-07-08)


Am 23. Dezember 1849 «ward Joh. Jakob Lüchinger, Becks Schüler des 4. Curses vorbeschieden, weil er zu andern Kindern Schimpfwörter über den Herrn Pfarrer ausgesprochen, selbe vor dem Präsidenten und Lehrer gestanden und vorgegeben hat, sein Vatter habe es ihm befohlen. Und da der Vatter es vor dem Herrn Pfarrer in Abrede stellte, solche seinem Kinde nicht befohlen, wohl aber in dessen Gegenwart gesagt zu haben, und versprach, solches nicht mehr zu thun, und der Herr Pfarrer sich damit begnügte. Da der Knabe vor dem Schulrath läugnete, dass der Vatter es ihm befohlen, wohl aber, dass er Kalb, Sauhund gesagt was er vom Vatter gehört habe. So hat der Schulrath in Erwägung: ... Soll er vor den Kindern in der Schule seine Abbitte erneuern und zu dem soll ihm der Lehrer noch 3 Datzen geben.» Heiratete am 10. Februar 1898 in Sulzberg / Vbg.

 

Karte

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 07.11.2021)
Letzte Änderung der Daten: 2015-11-14
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 534) - Kind; Oberriet, Bürgerregister (No. 2947); Altstätten Familienbuch (Lüchinger Fam. 2) - Kind
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag? Lassen Sie es mich auch wissen, wenn Sie Bilder haben (z.B. Totenbildli).

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: