*** August Ferdinand (August, "alt Verwalter") Dux ***

Suchen ...

 

 

Johann Jakob (Jakob, "Garbrieles", "Nauer Josephes", "Josephes")

Dux

Suchen ...

 

 

Maria Theresia (Theresia)

Dux-Kobler

... Eltern von ...

August Ferdinand (August, "alt Verwalter")

Dux

* Di, 1842-02-08
† Sa, 1908-02-01

... verheiratet mit ...

...

 

 

Mo, 1866-04-23

Suchen ...

 

 

Karolina Amalia (Maria Carolina, Carolina, Maria Amalia)

Dux-Kolb

...

Suchen ...

Johann Jakob Dux

Suchen ...

Johann Jakob (Johann, "Gemeindeammanns") Dux

Suchen ...

Maria Theresia Eberle-Dux

Suchen ...

Maria Christina (Christina) Dux

Suchen ...

Maria Bertha Josepha Dux

Suchen ...

Joseph Gabriel (Joseph) Dux

Suchen ...

Jakob Maria (Jakob) Dux

Suchen ...

Maria Josepha ("Josefina") Stieger-Dux

Suchen ...

Maria Rosa (Rosa) Meier-Dux

Suchen ...

Maria Sophia (Sophia) Benz-Dux


*** Report ***


Personalien

Name

August Ferdinand (August, "alt Verwalter") Dux

Bürger von

Oberriet, SG

Geboren am

1842-02-08 in Oberriet, SG

Taufe am

1842-02-08 in Oberriet, SG
Taufpate: Johann Dux - Oberriet
Taufpatin: Anna Maria Kobler

Gestorben am

1908-02-01 in Oberriet, SG

Beruf(e)

Gemeinderat (1868, 1869); Ortsverwaltungs-Präsident (1871); Präsident (1872, 1873, 1874); Gemeindeammann (1902, 1912)

Wohnort(e)

Schachen, Oberriet, SG; Oberriet, SG (1869, 1871); Schachen, Oberriet, SG (1873, 1874); Oberriet, SG (1876, 1877, 1881, 1884); Schachen, Oberriet, SG (1874-1908)


Eltern

Vater

Johann Jakob (Jakob, "Garbrieles", "Nauer Josephes", "Josephes") Dux (1802-04 bis 1890-12-24)

Mutter

Maria Theresia (Theresia) Dux-Kobler (1820-12-03 bis 1878-03-27)


Partner

Ehefrau

Karolina Amalia (Maria Carolina, Carolina, Maria Amalia) Dux-Kolb (1843-09-14 bis 1923-02-20)
Hochzeit am 1866-04-23 in Oberriet, SG


Kinder

Sohn

Johann Jakob Dux (1868-03-12 bis 1868-03-15)

Sohn

Johann Jakob (Johann, "Gemeindeammanns") Dux (1869-11-23 bis 1954-04-04)

Tochter

Maria Theresia Eberle-Dux (1871-10-06 bis 1920-07-04)

Tochter

Maria Christina (Christina) Dux (1873-03-19 bis 1939-06-11)

Tochter

Maria Bertha Josepha Dux (1874-10-03 bis 1943-11-03)

Sohn

Joseph Gabriel (Joseph) Dux (1876-05-21 bis 1953-06-23)

Sohn

Jakob Maria (Jakob) Dux (1877-12-08 bis 1920-05-26)

Tochter

Maria Josepha ("Josefina") Stieger-Dux (1881-01-11 bis 1957-04-06)

Tochter

Maria Rosa (Rosa) Meier-Dux ( bis 1953-02-18)

Tochter

Maria Sophia (Sophia) Benz-Dux (1884-05-04 bis 1934-02-14)


Unehelich geboren um 11 (Name des Vaters im Familienregister nicht lesbar). Stand (gemäss Taufregister Oberriet, Taufe Maria Josepha): «Präs.». Im Familienregister ist der Name der Mutter mit 'Theresia Kobler' angegeben. Im Familienregister ist bei der Berufsbezeichnung 'alt Verwalter Oberriet, Gemeindeammann' vermerkt. Pate von Johann Albert Benz (geboren 1872) und von Johann Jakob Benz (geboren 1874). Übernahm 1868 von seinem Bruder Jakob das Haus No. 352 und die Schür No. 353 im Schachen, Oberriet (entspricht dem Haus No. 417 und der Scheune No. 418 im Lagerbuch 1874/75, da er die Objeket 1873 noch besass). Besass 1874 das Haus No. 417 und die Scheune No. 418 im Schachen, Oberriet (beides ging nach seinem Tod 1908 an die Witwe über). Übernahm 1876 von Johann Kühnis die Scheune No. 424 im Schachen, Oberriet (diese ging nach seinem Tod 1908 an die Witwe über). Übernahm 1892 vom Bruder Wilhelm das Haus No. 176 und die Scheune No. 177 in Oberdorf, Oberriet (beides ging 1896 an seinen Sohn Johann über).

 

Karte

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 20.10.2018)
Letzte Änderung: 2016-03-06
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 1849); Oberriet, Bürgerregister (No. 3114) - Partner / Eltern; Oberriet, Bürgerregister (No. 130) - Kind; Oberriet, Bürgerregister (No. 2865) - Eltern; Montlingen, Bürgerregister (Bd. 2 No. 618) - Partner / Eltern; Oberriet, Taufbuch 1842-1912; Oberriet, Lagerbuch 1848; Oberriet, Lagerbuch / Gebäudeassekuranzversicherung 1874/75; Oberriet, Taufbuch 1842-1912 (Kinder)
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: