*** Anna Maria Vogt-Adam ***

Suchen ...

 

 

Peter Alexander (Peter, Peter Alex)

Adam

Suchen ...

 

 

Anna Maria Elisabetha (Maria Elisabetha, Elisabetha)

Adam-Gilli

... Eltern von ...

Anna Maria

Vogt-Adam

* 1784-12

... verheiratet mit ...

...

 

 

Mo, 1812-02-10

Suchen ...

 

 

Martin

Vogt

...

Suchen ...

Joseph Martin (Joseph) Vogt

Suchen ...

Martin Pacificus (Martin) Vogt

Suchen ...

Anna Maria Lüchinger-Vogt

Suchen ...

Barbara Vogt

Suchen ...

Sebastian Vogt

Suchen ...

Karl Anton (Karl) Vogt

Suchen ...

Kaspar ("Gaspard") Vogt


*** Report ***


Personalien

Name

Anna Maria Vogt-Adam

Bürgerin von

St. Urban, LU

Geboren am

1784-12

Taufe am

1784-12-25

Wohnort(e)

Arlesheim, BL (1813, 1815, 1816, 1819, 1821)


Eltern

Vater

Peter Alexander (Peter, Peter Alex) Adam (~1735 bis 1789-05-27)

Mutter

Anna Maria Elisabetha (Maria Elisabetha, Elisabetha) Adam-Gilli ( bis 1808-12-28)


Partner

Ehemann

Martin Vogt (1781-04-03 bis 1854-04-18)
Hochzeit am 1812-02-10 in Arlesheim, BL
Kommentar: Getraut durch Pater Daverius Hecht (parochus loci). Eintrag im Ehebuch Pfaffnau: "Hon Juv. Martinus Vogt Organedus et Ludimagister in Arlesheim cum pud. virg. A. Maria Adam de S. Urban: cum Licentia Dhi Fontenaz Repositi et A.R.D. G.F. Froidevaux ejusdem parochio Administratoris.".


Kinder

Sohn

Joseph Martin (Joseph) Vogt (1812 bis 1880-08-28)

Sohn

Martin Pacificus (Martin) Vogt (1813-10-17 bis 1848)

Tochter

Anna Maria Lüchinger-Vogt (1815-02-16 bis 1873-11-30)

Tochter

Barbara Vogt (1816-10-14)

Sohn

Sebastian Vogt (1818-01-05)

Sohn

Karl Anton (Karl) Vogt (1819-03-09 bis 1880)

Sohn

Kaspar ("Gaspard") Vogt (1821-01-06 bis 1881)


Gemäss 'Felber' am 25. Dezember 1784 in Pfaffnau getauft. "Jungfer Adam" (Schwester des Wirts in St. Urban) ermunterte im Spätherbst 1811 Martin Vogt nach als Organist nach Basel zu gehen [Quelle: Martin Vogt "Erinnerungen eines wandernden Musikers"] (dies war ein Vorschlag von Herrn Sulger-Sprecher [Andreas Sulger-Sprecher, wohnhaft im St. Alban Quartier im Haus 'zum Heyden', führte eine 'Tabak- und Spezereyhandlung'). Beim Bruder dürfte es sich um den Wirt Josef Adam handeln [Quelle: Lehenbrief für Josef Adam von Oberdorf SO, 1809 - im Staatsarchiv Luzern sind unter der Signatur KU 2305 drei Lehenbriefe für Wirte erhalten; unter derselben Signatur wird auch ein weiterer Lehensbrief von 1786 erwähnt: Peter Adam von Oberdorf SO; dieser könnte der Vater der beiden sein]. Einbürgerung der Familie Vogt in Arlesheim: 1819. Wurde im Bürgerregister Arlesheim (p. 142) 'Eva Adam' genannt.

 

Ehe in Arlesheim

Ehebuch von Arlesheim

Martin Vogt und Anna Maria Adam (Ehe in Arlesheim)

Scan von Ludwig Huber.

 

Ehebucheintrag in Pfaffnau

Ehebuch von Pfaffnau

Martin Vogt und Anna Maria Adam

"Hon. Juv. Martinus Vogt Organedus et Ludimagister [die Orgelspieler waren meist auch als Lehrer tätig] in Arlesheim cum pud. Virg. A. Maria Adam de S. Urban, cum Licentia D. Fontenaz Repositi et. A.R.D. G.F. Froidevaux ejusdem parochio administratoris." Felber: "Im Archivkatalog vom Staatsarchiv Luzern findet sich unter Signatur KU 2310 folgendes: 'Verleihung des Ziegelackers in St. Urban an Josef Adam, Leopold Nägeli und Fridolin Spörri, 1811'. Anscheinend gab es den Namen Adam zu dieser Zeit in St. Urban."

 

Bild

Anna Maria Vogt-Adam um 1820.

Anna Maria Adam

Quelle: Domhof Arlesheim.

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 06.09.2020)
Letzte Änderung: 2015-11-22
Quellen: Arlesheim, Bürgerregister (p. 142) - Eltern; Arlesheim, Ehebuch; Pfaffnau, Ehebuch; Oberriet, Ehebuch 1810-1842 (Kinder); Oberriet, Ehebuch 1842-1926 (Kinder); Arlesheim, Ehebuch (Kinder); Christoph E. Hänggi, Therwil (BL); Stadtarchiv St. Gallen (Gitta Hassler); Arnulf Lüchinger; Felber
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: