*** Karl Selin (Selin) Zäch ***

Suchen ...

 

 

Karl

Zäch

Suchen ...

 

 

Maria Johanna ("Goggis")

Zäch-Mattle

... Eltern von ...

Karl Selin (Selin)

Zäch

* Di, 1880-11-16
† Sa, 1966-04-23

... verheiratet mit ...

...

 

 

Sa, 1905-10-14

Suchen ...

 

 

Maria Anna (Anna)

Zäch-Zäch

...

Suchen ...

Anna Selina (Selina) Zäch-Zäch

Suchen ...

Alois Walter (Walter) Zäch

Suchen ...

Maria Lydia (Lydia) Hasler-Zäch

Suchen ...

Luisa Rosa (Rosa) Mattle-Zäch

Suchen ...

Beat Ernst (Ernst) Zäch

Suchen ...

Bertha Anna (Anna) Büchel-Zäch

Suchen ...

Margaretha Pia (Pia) Arnaldini-Zäch

Suchen ...

Maria Magdalena (Magdalena) Stieger-Zäch

Suchen ...

Carl Selin Zäch


*** Report ***


Personalien

Name

Karl Selin (Selin) Zäch

Bürger von

Rehag, Oberriet, SG

Geboren am

1880-11-16 in Schäfle, Moos, Oberriet, SG

Gestorben am

1966-04-23 in Moos, Oberriet, SG

Beruf(e)

Kirchenpfleger (1900-1947); Wirt zum Schäfle (1905); Gemeinderat

Wohnort(e)

Schäfle, Moos, Oberriet, SG (1880, 1905); Moos, Oberriet, SG (1907, 1908, 1910, 1913, 1916, 1918, 1920, 1927, 1930, 1966)


Eltern

Vater

Karl Zäch (1845-03-23 bis 1920-02-22)

Mutter

Maria Johanna ("Goggis") Zäch-Mattle (1856-05-23 bis 1943-04-04)


Partner

Ehefrau

Maria Anna (Anna) Zäch-Zäch (1883-09-05 bis 1940-12-03)
Hochzeit am 1905-10-14 in Oberriet, SG
Kommentar: Kirchliche Hochzeit am 17. Oktober 1905.


Kinder

Tochter

Anna Selina (Selina) Zäch-Zäch (1907-01-22 bis 1975-07-20)

Sohn

Alois Walter (Walter) Zäch (1908-08-06 bis 1991-01-13)

Tochter

Maria Lydia (Lydia) Hasler-Zäch (1910-08-05 bis 1976-10-13)

Tochter

Luisa Rosa (Rosa) Mattle-Zäch (1913-01-30 bis 2006)

Sohn

Beat Ernst (Ernst) Zäch (1916-09-06 bis 1988-12-03)

Tochter

Bertha Anna (Anna) Büchel-Zäch (1918-10-21)

Tochter

Margaretha Pia (Pia) Arnaldini-Zäch (1920-07-17)

Tochter

Maria Magdalena (Magdalena) Stieger-Zäch (1927-08-04)

Sohn

Carl Selin Zäch (1930-01-04 bis 1930-01-04)


Selin verlebte seine Kinderjahre in Moos. Er wurde am 1 Mai 1881 eingeschult (die gelblederne Rückenschultasche wurde für 6 Franken beim alten Sattler Kolb, Sohn des späteren Gemeindeammanns Carl Kolb gekauft). Er besuchte während 7 Jahren die Primarschule (die ersten Jahre vorwiegend bei Lehrer Wilhelm Kühnis, die letzten beiden bei Alois Kobler). Am 1. Mai 1893 trat er mit weiteren 22 Knaben und 5 Mädchen in die Realschule Oberriet ein (der Lehrer hiess Josef Zweifel und sein Elternhaus war die Wirtschaft zum 'Bären' in Schänis im Gaster; Josef Zweifel musste dann im zweiten Jahr, Mitte Mai, ins Militär einrücken um den Grad eines Hauptmanns der Infanterie abzuverdienen). Nach Schulabschluss blieb Selin zuhause und half in der Wirtschaft und in der Landwirtschaft (zwei grössere Äcker und 5 Heuwiesen). Es kamen danach zuerst Appenzeller Geissen und später andere Tiere dazu (im Herbst 1898 hatte es: 2 Kühe, 2 Rinder, 1 Kalb, 2 Ziegen und 3 Schweine). 1899: Aushebung zur Kavallerie (Aufgebot für die Dragoner-Rekrutenschule auf den 6. August 1900). Nach der RS arbeitete Selin werktags als Landwirt und sonntags als Schankbursche in der Wirtschaft (zusammen mit Paulina Mathilda, welche später Kreuzwirtin in Oberriet wurde).

 

Karte

 

Photo um 1930

Selin Zäch im Alter von 50 Jahren, mit seiner Frau Anna.

Selin Zäch (1880-1966)

Quelle: Chronik der Familie Zäch Mühlemacher (einleitendes Bild zum Buch)

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 04.10.2019)
Letzte Änderung: 2014-05-17
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 3254[3264]); Selin Zäch 1880-1966
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: