*** Wilhelm Weder ***

Suchen ...

 

 

Wilhelm

Weder

Suchen ...

 

 

Kresenzia (Kreszenz)

Weder-Wüst

... Eltern von ...

Wilhelm

Weder

* Mo, 1871-07-31
† Sa, 1962-10-27

... verheiratet mit ...

...

 

 

Sa, 1900-11-03

Suchen ...

 

 

Karolina Augusta

Weder-Kluser

...

Suchen ...

Karl Walter (Walter) Weder

Suchen ...

Maria Kreszentia (Kreszentia) Merk-Weder

Suchen ...

Wilhelmina Bertha Weder

Suchen ...

Wilhelmina Bertha (Wilhelmina) Keller-Weder

Suchen ...

Max Weder

Suchen ...

Beat Wilhelm (Beat) Weder


*** Report ***


Personalien

Name

Wilhelm Weder

Bürger von

Oberriet, SG

Geboren am

1871-07-31 in Oberriet, SG

Taufe am

1871-08-01 in Oberriet, SG
Taufpate: Adolf Stieger - alt Weibels
Taufpatin: Theresia Wüst - Jungfrau, alt Gemdrths [alt Gemeinderaths]

Gestorben am

1962-10-27 in Oberriet, SG

Beruf(e)

Schmied (1900, 1908, 1926)

Wohnort(e)

Oberriet, SG (1871, 1900, 1901, 1903, 1905, 1907); Oberdorf, Oberriet, SG (1908); Oberriet, SG (1910, 1915, 1926, 1962)


Eltern

Vater

Wilhelm Weder (1842-08-06)

Mutter

Kresenzia (Kreszenz) Weder-Wüst (1841-04-03 bis 1886-02-06)


Partner

Ehefrau

Karolina Augusta Weder-Kluser (1878-10-04 bis 1971-02-24)
Hochzeit am 1900-11-03 in Oberriet, SG
Trauzeuge: Carl Weder
Trauzeuge: Johannes Kluser
Kommentar: Kirchliche Hochzeit am 5. November 1900 in Oberriet.


Kinder

Sohn

Karl Walter (Walter) Weder (1901-05-02 bis 1955-12-17)

Tochter

Maria Kreszentia (Kreszentia) Merk-Weder (1903-02-12)

Tochter

Wilhelmina Bertha Weder (1905-12-24 bis 1907-02-24)

Tochter

Wilhelmina Bertha (Wilhelmina) Keller-Weder (1908-01-30 bis <2007-08-14)

Sohn

Max Weder (1910-04-27)

Sohn

Beat Wilhelm (Beat) Weder (1915-11-20 bis 1992-12-04)


Geboren um 15 Uhr. Getauft durch Pfarrer [Joh.] Idtensohn, Dekan.

 

Karte

 

Kassenbuch

Im Rothus ist das Kassabuch von Wilhelm Weder ausgestellt. Als Titel ist Jakob Zäch (Kreuzwirt) aufgeführt (Arbeiten für die Jahre 1912 und 1913).

Wilhelm Weder (Schmied aus Oberriet)

Quelle: Museum Oberriet (Rothus).

 

Dämpfiges Pferd

J. Göldi hatte am 3. Dezember 1913 ein dämpfiges Pferd zu verkaufen. Mit 'dämpfig' bezeichnet man Lungenemphyseme bei Pferden, die aus einer chronischen Erkrankung der Lungen oder des Herzens entstehen. In diesem Stadium ist das Pferd nicht mehr reitbar und die Leistungsfähigkeit ist stark vermindert. Ob das Pferd wohl auf einer Speisekarte endete?

Wilhelm Weder (Schmied aus Oberriet)

Quelle: Museum Oberriet (Rothus).

 

Eintrag im Familienregister Oberriet

Nach dem Tod von Wilhelm wurde der Ehefrau Karolina Augusta am 4. Dezember 1964 ein Beirat zur Seite gestellt (Art. 395 Abs. 1 und 2 ZGB).

Wilhelm Weder (Schmied aus Oberriet)

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 16.08.2019)
Letzte Änderung: 2013-04-20
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 3053); Oberriet, Taufbuch 1842-1912; Oberriet, Ehebuch 1842; Oberriet, Ehebuch 1842 (Kinder)
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: