*** Johann Baptist (Johannes, "Lenzes") Weder ***

Suchen ...

 

 

Johann Jakob (Johann, Jakob, "Lenzen", "Organists")

Weder

Suchen ...

 

 

Maria Katharina (Katharina)

Weder-Kobler

... Eltern von ...

Johann Baptist (Johannes, "Lenzes")

Weder

* Mi, 1811-08-07
† Fr, 1866-12-28

... verheiratet mit ...

...

 

 

Mo, 1839-02-11

Suchen ...

 

 

Maria Theresia

Weder-Stieger

...

Suchen ...

August Weder


*** Report ***


Personalien

Name

Johann Baptist (Johannes, "Lenzes") Weder

Bürger von

Oberriet, SG

Geboren am

1811-08-07 in Oberriet, SG

Taufe am

1811-08-07 in Oberriet, SG
Taufpate: Joh[ann] Jakob Thurnherr - Gemdschreiber [Gemeindeschreiber]
Taufpatin: Maria Barbara Wüst

Gestorben am

1866-12-28 in Oberriet, SG

Beruf(e)

Organist (1839, 1840, 1841)

Wohnort(e)

Oberriet, SG (1811, 1866)


Eltern

Vater

Johann Jakob (Johann, Jakob, "Lenzen", "Organists") Weder (1773-09 bis 1859-02-19)

Mutter

Maria Katharina (Katharina) Weder-Kobler (~1776 bis 1828-07-24)


Partner

Ehefrau

Maria Theresia Weder-Stieger (1812-10 bis 1841-04-16)
Hochzeit am 1839-02-11 in Oberriet, SG
Trauzeuge: Weder (Gemeindeammann, Oberriet)
Trauzeuge: ...el Wüst (...arzt, Oberriet)
Kommentar: Getraut durch Pfarrer Fuchs («cum disp. denuntiat.»).


Kinder

Sohn

August Weder (~1839-09 bis 1840-03-24)


Geboren um 2 Uhr. Taufname. 'Johannes Baptista'. Getauft durch 'Künzle d.Z. Pfarrer'. War bei der Hochzeit mit "Theresa Stiger" noch ledig ("Jüngl."). Gestorben am 28. Dezember 1866 um 14 Uhr an "Lungenschwindsucht" (versehen mit den hl. Sakramenten). Johannes war damals "Witwer der Theresia Stieger von Kobelwies". Beerdigt am 31. Dezember 1866 (Pfr. Jutensohn).

 

Karte

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 08.02.2020)
Letzte Änderung: 2010-12-04
Quellen: Oberriet, Taufbuch 1732-1842 (Bd. 1); Eheregister Oberriet 1810-1842; Oberriet, Totenbuch 1830-1842 (Kinder und Ehefrau); Pfarrei Montlingen, Totenbuch 1842-1923
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: