Wie die Schweizerische Reformation im St. Galler Rheintal Eingang fand

Zur Erinnerung an die Einführung der Reformation. Den evangelischen Rheintalern gewidmet von ihren Kirchenvorsteherschaften auf den Reformationssonntag 1928. Von Jakob Bösch (1887-1973) aus Berneck.

Seiten 0 und 1 Seiten 2 und 3 Seiten 4 und 5 Seiten 6 und 7 Seiten 8 und 9 Seiten 10 und 11 Seiten 12 und 13 Seiten 14 und 15 Seiten 16 und 17 Seiten 18 und 19 Seiten 20 und 21 Seiten 22 und 23 Seiten 24 und 25 Seiten 26 und 27 Seiten 28 und 29 Seiten 30 und 31 Seiten 32 und 33 Seiten 34 und 35 Seiten 36 und 37 Seiten 38 und 39 Seiten 40 und 41 Seiten 42 und 43

Personen

  • Hans Aebli - p. 28
    Glarner Landammann

  • Paul Anderhalden - p. 15, 18, 19
    Landvogt aus Schwyz, ab Sommer 1528 bis Heumonat 1530 im Rheintal

  • Pelagius Amstein - p. 14, 15, 16
    * 1485 - † 1550, Pfarrer von Trogen, Prädikant 1528

  • Bernin Benz - p. 14
    Pfarrer von Marbach, ~1526

  • Diethelm Blarer - p. 38
    * 1503 auf Schloß Wartensee bei Rorschach, Abt von St. Gallen, † 1564

  • Jörg Dierauer - p. 30
    aus Bernang, verlor seinen Arm

  • ? Engeli - p. 16
    Ammann, katholisch

  • Herren von Ems - p. 24
    u.a. Merk (Marx) Sittich I. von Ems (s. unten), Wolf-Dietrich von Ems (*1507; † 1538) oo Clara von Medici, Georg Sigmund von Ems (*1494; † 1547) - ein Sohn Merk Sittichs I.

  • ? Enz - p. 16
    Ammann, katholisch

  • Johann Valentin Fortmüller - p. 17, 18, 30, 31, 34, 39
    * 1497 in Waldshut, Tischler und reformierter Theologe, Prädikant Altstätten, 1530 ausgetreten, später Pfarrer in Rorschach, Krummenau und St. Gallen, starb am 30. Oktober 1566 in St. Gallen an der Pest

  • Jakob Frei - p. 27, 28, 29, 31, 32, 38
    * zwischen 1480 und 1490 in Zürich, Bürger von Zürich, ab Nov. 1528 "äbtischer Schirmhauptmann", agierte als Nachfolger von Abt Franz, starb bei Kappel

  • Franz Gaisberg - p. 27
    Abt von St. Gallen, regierte vom 19. April 1504 bis zu seinem Tode, den 21. März 1529

  • Kilian German [genannt Köffi] - p. 27, 29
    * Ende 1485, verhinderter Nachfolger von Abt Franz, † 30. Aug. 1530

  • Melchior Gisler - p. 14
    Landvogt zu Rheineck aus Uri, ab Heumonat 1526 bis Sommer 1528 im Rheintal

  • Hans Golder - p. 13
    Landvogt aus Luzern, 1524 bis Heumonat 1526 im Rheintal

  • Jakob Heller - p. 18, 19
    aus Thal, Pfarrer in Marbach

  • Jakob Heuer - p. 23
    Prädikant Thal, 1529

  • Diepold Hutter - p. 24, 29, 32
    Pfarrer Montlingen, katholisch

  • Dr. Karlstadt [Andreas Rudolff-Bodenstein von Karlstadt] - p. 34, 39
    * um 1486 in Karlstadt, von Zwingli entsandter Verseher und Verweser, Doktorvater von Martin Luther, Lehrer und Vorsteher im Stift St. Peter in Basel, starb am 24. Dezember 1541 in Basel an der Pest

  • Sebastian (Bastian) Kress - p. 32, 37, 38, 39
    Landvogt aus Unterwalden, ab Heumonat 1530, abgesetzt 1531 (siehe dazu auch Seite 586 in 'Geschichten des Kantons St. Gallen')

  • Sebastian (Bastian) Kuonz [Cunz] - p. 31, 40
    Prädikant Bernang, musste später die Pfarrei verlassen und ging nach St. Gallen, Präzeptor der Lateinschule bis zu seinem Tod 1537

  • Johann Rudolf Lavater - p. 28
    Zürcher Hauptmann, Bürgermeister in Zürich ab Dezember 1544

  • Martin Luther - p. 13
    * 10. November 1483 in Eisleben, Grafschaft Mansfeld, theologischer Urheber der Reformation, † 18. Februar 1546 in Eisleben

  • Heinrich Renhas - p. 31, 40
    Pfarrhelfer Bernang, musste später Bernang verlassen und ging nach Nesslau

  • Jakob Rhyner - p. 23, 31
    Prädikant Thal, ersetzte Jakob Heller, wurde von der Tagsatzung abgesetzt und verbannt, starb im Weinmonat 1532 an der Pest

  • ? Ritz - p. 33
    Ammann, 1531

  • Bernardin Samson - p. 10
    Franziskaner, päpstlicher Ablasskrämer, 1521 (siehe dazu auch Seite 393 in 'Geschichte des auf dem Reichstage zu Augsburg im Jahre 1530 übergebenen Glaubensbekenntnisses der Protestanten nebst den vornehmsten Lebensnachrichten aller auf dem Reichstage zu Augsburg gewesenen päpstlich unf evangelisch Gesinnten')

  • Martinus Schnetzer - p. 31, 39
    Prädikant Widnau, später von Märk Sittich abgesetzt

  • Andreas Schlumpf - p. 13
    Pfarrer von Bernang, 1525

  • ? Sigmund - p. 40
    löste Bastian Kuonz in Bernang ab

  • Merk (Marx) Sittich I. (von Hohenems) - p. 24, 28, 29, 30, 32, 37, 39
    * 1466; † 1533, Landsknechtsführer

  • Bernhard Stehelin - p. 23, 31
    Pfarrhelfer Thal, war 1535 Evangelisch-reformierter Pfarrer in Wattwil

  • Ulrich Stoll - p. 34
    * um 1480, genannt 'Seebach', Anhänger Zwinglis, Landvogtei-Verweser aus Zürich, 1523-1541 Mitglied des Zürchen Kleinen Rats, ab 1531 im Rheintal, 1532-1534 Landvogt in Sargans, † 1542

  • Heinrich Strübin - p. 31, 40
    Prädikant Marbach, wurde später vertrieben

  • Joachim Vadian [eigentlich 'Joachim von Watt'] - p. 23
    * 29. November 1484 in St. Gallen, Humanist, Mediziner und Gelehrter sowie Bürgermeister und Reformator der Stadt St. Gallen, † 6. April 1551 in St. Gallen

  • Hans Vogler [der jüngere] - p. 16, 17, 18, 19, 20, 22, 23, 25, 26, 30, 31, 32, 33, 34, 37, 39
    * 21. Oktober 1498 in Altstätten, Sohn des Hans und der Anna Wanner, heiratete 1517 Appolonia Baumgartner (Witwe des Anton Pfister), ab 1518 äbtischer Amtmann in Altstätten, 1520-1521 klösterlicher Weinschenk und Eichmeister, 1521 Stadtschreiber von Altstätten, 1522 Leutnand in der Schlacht bei Biocca, ab 1523 Stadtammann von Altstätten, ab 1528 Reformierer in Altstätten, floh im Januar 1532 aus Oberriet (Gegenreformation), 1532-1535 Aufenthalt in St. Gallen, ab 1535 Reformierer in Zürich, 1537-1541 Stadtschaffner in Reichenweier (Elsass), 1541-1562 Besitzer des Schlosses und der Herrschaft Uster, 1545 Mitglied des Zürcher Grossen Rats, 1554 zweite Ehe mit Barbara Jakob (Tochter des Jost, Tuchhändler), ab 1562 Stadtschaffner des Herrn von Rappoltstein und Amtmann von Zellenberg (Elsass), † 1567 in Zürich

  • Johannes Vogler - p. 23, 31
    Schulmeister in St. Gallen, Prädikant St. Margrethen, Vetter von Hans Vogler

  • Ulrich von Hutten - p. 10
    * 21. April 1488 auf Burg Steckelberg, Ritter, † 29. August 1523 auf der Ufenau

  • Dr. Winkler - p. 16, 18, 20
    Pfarrer Altstätten

  • Johannes Winzürn - p. 17, 18, 31
    Prädikant Balgach

  • Ulrich Zoller - p. 30
    Lustenauer Ammann, 1530

  • Jakob Zoller - p. 39
    ersetzte Jakob Rhyner als Prädikanz in Thal-Rheineck, war "nit gelehrt, wohl aber ein Spieler und Sufer"

1529 ging der "Englisch Schweiss" (Pest) durch das Land (Montlingen blieb verschont).

Ulrich Zwingli wird in diesem Dokument häufig erwähnt. Aus diesem Grund wurde hier auf die Seitenangaben verzichtet.
* 1. Januar 1484 in Wildhaus, Feldprediger der Glarner, Reformator in Zürich, starb am 11. Oktober 1531 im 2. Kappelerkrieg am Albis

Die Bilder sind grösser abgelegt, als sie hier erscheinen. Durch Rechtsklick und Speichern / Kopieren können die Bilder besser gelesen werden.

-------------------------------------------

Fragen bitte per e-Mail an mich!

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Nachführung am 5. April 2013)