Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald (1806)

Quelle: Kirchenarchiv Kobelwald

Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald

Die Transkribierung ist unvollständig, jedoch wörtlich, unter Erhalt des Zeilenumbruchs. Die Gross- / Kleinschreibung wurde der heutigen Schreibweise etwas angepasst. Leere Seiten werden nicht dargestellt.

Vorwort

Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald, Vorwort

Jahrzeit-Buch für die Pfarr-
gemeinde Kobelwald und Grubach
worin begriffen sind die Jahrzeiten,
Jahrtage und gestifteten hl. Meßen,
welche jeder Pfarrer theils mit -
theils ohne Bezahlung zu lesen hat.

1

Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald, Seite 1

Jahrzeiten für die Pfarr-Gemeinde
Kobelwald und Grubach

herausgezogen aus dem Jahrzeit-Buch
zu Montlingen. Mense Julii 1806.

Imo Im Jenner.
Domin[i]ca Ima post Epiphaniem.
Das Huterische Jahrzeit.

Seÿd um Gottes Willen eingedenkt
des ehrsamen Herrn Diebold Huter, und Catarina
CatarinaPfeiferin sein eheliche Haußfrau.
Des Jakob Huter und seiner ehelichen Haußfrau aus
dem Grubach.
Des Johann Huter und Anna Stiger seiner ehelich Hauß-
frau von Kobelwald.

Siehe auch p. 66 Montlinger Jahrzeit.

2

Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald, Seite 2

Iten [item] des Herrn Ulrich Huter [23707?] des Grichts
aus dem Kobelwald, und seiner ehelich Hauß-
frau Elisabetha Zäch.
Der tugendsamen Jungfrau Catharina Huter von
hier.
Der Frau Catrina Mathle aus dem Grubach,
und Anna Maria Huter selig allda.
Des Joseph Huter, und Anna Maria Huter selig
aus dem Grubach.
Des Caspar Huter und seine eheliche Hausfrau
Elisabetha Baumgartner selig von hier.
Der beiden ehrsammen Jünglingen Caspar von
Kobelwald, wie auch der Anna Huter selig
zu Blatten.
Auch des Bartholeme, und Johann Huter beede
in St. Gallen gestorben.
Ferner des ehrsamen Jünglings Joseph Huter von

3

Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald, Seite 3

hier, der Elisabetha Huter von Grubach
Item der e[h]rsamen Ehefrau Barbara Huter von hier.

Wie auch des ehrs. Johannes Huter von Kobelwies, der
Barbara Zächin seiner ehr. Hausfrau
Item des ehrs. Kaspar Huter, Johannes und Joseph,
dessen Brüder, alle von Kobelwies.

Item der ehrs. Frau Kathrina Gächterin, des ehrs.
Johannes Huter geweste ehr. Hausfrau. Ferner der
ehrs. und tudendsamen Anna Maria Hutter seel Witwe.

Des ehrsamen Joseph Huter sel: Ehemans der Frau Anna
Maria Hersche von Kobelwies.

Und des gotel: Johanes Huter von Kobelwald gewesten Ehemann der gots:
Catrina Gächterin.

Und des gottsel: Johann Jakob Stÿger Ehemann der ehrs: M. Anna Huter.
Ferner der ehrs. Frau A. Maria Rechsteiner Ehefrau des ehrs. Joseph Huter.
So auch des ehr- und tugendsamen Johannes Huter, gewester
Ehemann der Elisabetha Kobler in Kobelwies. -
Ferner des gottseligen Johann Huter /: Altmeßmers :/ gewesener Ehemann der A. Maria Baumg.
Ferner der gottseligen Frau Anna Maria Hersche von Kobelwies.
So auch des in [?] gottseligen Jünglings Johann Huter von Kobelwies.

Ferner gedenkt der tugendsamen A. Maria Kluser, eheliche Hausfrau des
Kaspar Hutter sel; so wie der ehrbaren Frau M. Elisabetha Hutter sel. v.
Eichenwies. - Ferner gedenket des ehrsamen Mannes Joh. Jakob

4

Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald, Seite 4

Hutter von Kobelwies.

Ferner seid eingedenkt der ehrsamen Frau
Maria Anna Hutter von Kobelwald, gewester
Ehefrau des ehrsamen Jakob Stiger sel. von
hier.

Ferner der ehrs. Jungfrau A. Maria Hutter von
Kobelwald. Johannes Hutter vom Wilden Weg.
Der ehrs. Frau A.M. Hutter gewesene Ehefrau des
ehrs. Hr. Pfleger Johannes Hutter in Kobelwald.

Der ehrs. Frau M. Anna Sonderegger u. ihre Tochter
M. A. Hutter im Wilden weg. - Des ehrs. Mannes Joseph
Hutter. Des ehrs. Mannes Ulrich Hutter u. der Cath.
Hutter im Oberried gestorben. - Der Cath. Hutter u. ihres Ehemanns
Johannes Kobler v. Freienbach. D. A.M. Hutter u. ihres Ehemanns Jos. Stiger v. Kobelwies.
Der Theresia Kobler gewes. Ehefr. des Joh. Hutter: Kaspars v. Kobelwies.
Des sel. verstorbenen Jglgs [Jünglings] Johann Hutter v. Kobelwies.
Katharina Kobler Ehefrau v. Joh. Hutter Hanislis Kobelwies.
Joh. Bapt. Hutter Kobelwies. u. Timotheus Hutter Wildenweg.

7

Jahrzeitbuch oder Jahrtagbuch, Kobelwald, Seite 7

IIda Dom. Septuagesima, das Gächterische Jahrzeit von Freienbach

Gedenket um Gottes Willen
des Hans Gächter ab dem Stein.
Jungk. Jacob Gächter ab dem Stein.
Maria Gächterin, so Caspar Gächters
Hausfrau, Anna ihre Tochter. Ma
Nadlerin, Ursula Marquartin,
so Joannes Gächters Hausfrau ab dem Stein.
Maria Gächterin, so Jung Rudi Stiger
andere Hausfrau im Freÿebach. Barb=
ara Gächter so Hans Koblers auf
dem Stein Hausfrau gewesen. Joann
Gächter ab dem Stein. Joseph Gächter
ab dem Hard und Elisabetha Wüesthin
seine Hausfrau, item Joseph Gächter
und Anna Maria Geisserin seine
Hausfrau. Frau Maria Anna
Hutterin ab dem Hard. Item Joseph
und Joann Gächter Brüder ab dem
Hard und derer Schwester Jungfrau
Elisabetha Gächterin, ferner Anna
Maria und Fran[z]iska Gächter
so in Altstetten gestorb: Cath.
Gächter ab dem Hard; Frau
Ma. Anna Koblerin ab dem Stein,
und Joann Gächter von da, ferner
der zwei Gebrüder Joann und Joseph
Gächter beide Verunglückt.
Catharina Zächin ab dem stein
item des ehrsamen Joseph Gächter
von da und dessen Tochter Jungfrau Josepha Gächter.

Des ehrsamen Caspar Gächter.
Ferners gedenkt auch der gottselig
Anna Maria Zachin geweste Ehefrau
des ehrsamen Joh. Gächter ab Stein.
und wiederum der gottsel. Barbara Gächter
aus dem Hardt, die in Altstätten gestorben.
Und Fransziska Stiger von Hardt.
Gedenket widerum der ehrsamen in Gott seligen
Francisca Kobler [34936] gewesten ehelich Hausfrau
des ehrsamen Michael Gächter ab dem Hardt.
Idem der der gottseligen Anna Maria Mejer
des Jakob Gächter eheliche Hausfrau [gewesen.]
Item der Bruder Johannes und
Jacob Gächter beide ab Stein.
Und dessen ehrs: ... gots: Jüngling
Joh. Jakob Gächter aus Hardt hier
verstorben. Wie auch dessen
Schwester Cathrina Gächter im
Oberriedt verstorben.

Und der tugendsamen Jungfrau
Maria Josepha Gächter, ab Grubach.
Dito der gots: Wittwe Elisabetha
Zäch, geweste Ehefrau des gots:
Johannes Gächter aus Grubach.

Wie auch der gots: Cathrina
Zäch geweste Ehefrau des
ehrsamen Jacob Gächter aus Grubach.

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Nachführung am 25. Mai 2017)